What you see is what you are

PHOTOGRAPHIE: “Jede Photographie ist eine Katastrophe. Wir sehen darin immer auch den Schrecken einer in der Vergangenheit liegenden Zukunft. Eine Wirklichkeit, die nicht länger existiert, die im Moment der Aufnahme, da war, nun aber unerreichbar weit weg ist. Deshalb berührt uns die Photographie eines verlorenen Objekts wie das verspätete Strahlen eines längst erloschenen Sterns” (Roland Barthes)